Ausbau des Eisenbahnnetzes

Eine der grossen Infrastrukturprojekte Spaniens ist der Ausbau seines Eisenbahnnetzes, oder genauer gesagt des Hochgeschwindigkeitsnetzes. Nach Plänen der Regierung soll bis 2020 etwa 90% der spanischen Bevölkerung nicht weiter als 40 km entfernt von einem Bahnhof wohnen. Dann wird Spanien eines der am besten vernetzten Länder Europas sein.

Einen Überblick über Geschichte und einen Ausblick auf dieses Projekt gibt ein Dokument, das auf der Seite von Spain Business veröffentlicht wurde. Weitere Informationen über spanische Technologien finde sich in diesem Special des tecnhology review.

Es ist allerdings noch nicht ganz abzusehen, ob sich das Projekt auch für kleinere Städte wirklich auszahlt, wie die El Pais im Dezember 2010 berichtete.

Im Dezember 2010, während meines Aufenthaltes in Banyoles wurde die Strecke Valencai – Madrid eröffnet. Die Eil Pais hat darüber ausführlich berichtet. Zeitgleich fuhr der erste Zug von Paris bis Figueras. Die Fortsetzung der Strecke bis nach Barcelona soll bis 2012 fertiggestellt sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s