Carne de Perro

Filmwoche 2012 Mein letzter Film Carne de Perrro. Die Filmwochen 2012 standen unter dem Motto ‚Leben – aber wie?‘  Also so eher nicht. Das Dahinvegetieren (anders kann man es nicht sagen) eines ehemaligen Folterers in der Pinochet Diktatur, der sich im neuen Leben nicht zurechtfindet. Nichts für schwache Nerven aber sehr beeindruckend.

Advertisements